Ecuador 2006: Einen Monat durch den kleinsten Andenstaat und gleichzeitig eines der schönsten und abwechslungsreichsten Länder Südamerikas - 11. Oktober - 11. November 2006

Quito - die Hauptstadt Ecuadors

Von Quito zur Laguna Cuicocha (Meerschweinchen-Lagune)

Von der Laguna Cuicocha nach Otavalo, welches für seinen Vieh- und Samstagsmarkt bekannt ist, und Peguche

Von Peguche in den Cotopaxi Nationalpark - Wanderung (bis auf 4.800 m) auf den höchsten, aktiven Vulkan Ecuadors und zu dessen Gletscher

Vom Cotopaxi nach Banos, einem kleinen, netten Studentenstädtchen am Fusse des Tungurahua - mit dem Fahrrad die Route der Wasserfälle entlang

Und noch einmal zurück zum Cotopaxi, diesmal mit besserer Sicht und Bikes - von 4.800 m gehts mit Mountainbikes hinab ins Tal

Über die heissen Quellen von Papallacta in den Dschungel Ecuadors

Zurück in die Zivilisation nach Banos - Reiten, Bungee, Salsa

Von Banos nach Riobamba und von dort auf dem Dach eines Zuges über Simbamwe und Alausi zur Teufelsnase

Über Cuenca nach Montanita, einem kleinen Surfer- und Hippiedorf an der Pazifikküste

Guayaquil - Metropole an der Pazifikküste

Galapagos Islands - das absolutes Paradies für Natur- und Tierliebhaber

Galapagos - Santa Cruz - die Hauptinsel der Galapagosinseln

Galapagos - Isabella

Galapagos - Bartolomeo, Santiago & North Seymorth - Galapagoskreuzfahrt Teil I

Galapagos - Bartolomeo, Santiago & North Seymorth - Galapagoskreuzfahrt Teil II